fbpx

BEWEGUNG IM KÖRPER
EINIGE GEDANKEN ZUR BEWEGUNG
Image

Ich möchte hier ein paar meiner Gedanken zum Thema Bewegung mit euch teilen. Dies sind nur einige meiner eigenen Gedankengänge formlos nieder geschrieben. Diese Gedanken pflegen auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit, da sie auf keiner Wissenschaftlichen Basis fundieren sondern nur meiner eigenen Erfahrung entspringen und das Ergebnis meiner persönlichen Denkprozesse sind. Diese Prozesse sind natürlich nie abgeschlossen und so können sich auch meine Ansichten, so wie alles im Leben, jederzeit ändern.

 

Für mich gibt es einen großen Unterschied zwischen Sport und Bewegung. Meiner Erfahrung nach wird Sport ganz oft mit Leistung und Wettbewerb assoziiert. Dabei steht immer eine gezielte Leistungssteigerung und am Ende auch ein Vergleich mit anderen im Vordergrund.

 

Dazu möchte ich anmerken, dass ich das in keinster Weise verurteile oder schlecht heiße. Ich habe nur für mich festgestellt, dass mir dieser reine Leistungs- und Wettbewerbsgedanke keine Freude schenkt.

Natürlich strebe auch ich eine Verbesserung meiner Leistung an und ich genieße es auch immer wieder mal, intensive Trainingseinheiten zu absolvieren, wo es um gezielte Leistungssteigerung geht. Bei all diesen Einheiten geht es mir aber nicht darum, besser als irgend jemand zu sein, oder in irgend einer Disziplin besonders zu brillieren.

Mein Ziel ist es, mein körperliches Potenzial auszuschöpfen und mich körperlich frei auszudrücken.

 

Weiters unterliegt jede Disziplin im Sport bestimmten Regeln und Kriterien, anhand derer sie vergleichs- und wettbewerbsfähig gemacht wird. Diese Kriterien von einem Komitee oder ähnlichem festgelegt, welche dann von den Ausübenden möglichst perfekt erfüllt werden sollen.

Dabei geht jede Individualität verloren, da man ständig versucht, sich selbst bestmöglich einem vorgegebenem Schema anzupassen.

Da aber jeder Mensch ein einzigartiges Individuum ist, kann ein solches „System“ nie seiner einzigartigen Persönlichkeit gerecht werden.

WAS BEDEUTET BEWEGUNG FÜR MICH

Alles Lebendige ist in ständiger Bewegung. Manche Dinge schneller, Andere etwas langsamer. Sogar die gesamte Natur unterliegt einem ständigen Wandel. Somit ist Bewegung ein essentieller Teil des Lebens. Sport ist etwas Menschengemachtes und somit künstlich.

 

Sobald ein Kind gezeugt wird und sich die Extremitäten entwickeln, beginnt es sich im Mutterleib zu bewegen. Es betreibt keinen Sport, es bewegt sich. Diese Bewegung ist notwendig, nicht nur um die motorischen Fähigkeiten zu entwickeln, sondern um das gesamte Gehirn auszubilden. Erst durch Bewegung bekommt das Ungeborene die Rückmeldung des Nervensystems und kann sich somit seiner selbst und seines Körpers bewusst werden. Nach der Geburt geht dieser Entdeckungsprozess weiter. Kinder erforschen ihren eigenen Körper und die ganze Welt durch ihre fünf Sinne. Diese Entdeckungsreise würde ein Leben lang andauern, wenn wir nicht irgendwann aufhören würden neugierig zu sein und uns zu bewegen.

 

Wir alle (zumindest der Großteil von uns) bekamen einen wundervollen Körper mit zwei Armen und zwei Beinen bei der Geburt geschenkt. Mit diesem Körper können wir unsere Gefühle unsere Gedanken und unsere Ideen zum Ausdruck bringen. Bei vielen Menschen degeneriert dieser Körper aber im Laufe der Zeit zu einer reinen Konsum-Maschine. Wir konsumieren Tag ein Tag aus und erahnen nicht einmal mehr, wozu wir mit unserem Körper und Geist in der Lage wären. Wir sind Schöpfer und können mit unserem Körper die großartigsten Dinge kreieren. Man denke dabei an eine Tänzerin, einen Maler, oder einen Musiker.

 

Bewegung ist Kunst.

Eine Möglichkeit sich selbst auszudrücken und mit anderen Menschen zu kommunizieren. Dabei geht es um die Freude und die Begeisterung an der Aktivität selbst, nicht um die perfekt abgeschlossene Form. Es geht darum was der Ausübende fühlt und wie es ihm gelingt, dieses Gefühl zum Ausdruck zu bringen. Ein Musiker kann ein Stück noch so perfekt wieder geben, aber erst das Gefühl des Musikers macht ein Musikstück lebendig und besonders.

 

Genauso ist es mit Bewegung. Erst wenn wir unsere Gefühle zum Ausdruck bringen und etwas durch unseren Körper, durch unsere Bewegung zu sagen haben, wird sie bedeutsam.

Image
BEWEGUNG IST PURE FREUDE.

WIR SIND GEBOREN UM UNS ZU BEWEGEN.
ANGEBOT
Image

EINZELTRAINING:

Du möchtest du Freude an der Bewegung wieder entdecken und rausfinden, wozu dein Körper in der Lage ist? Du möchtest deine Beziehung zu deinem eigenen Körper verbessern?

Gerne unterstütze ich dich auf diesem Weg.

Impressum

© 2016 Stefan Rainer. All Rights Reserved.



MENTALTRAINING | MEDIAPRODUCTION | MOVEMENT
Dorfstrasse 85 | 5733 Bramberg
office@stefanrainer.at

Anfrage Parkour & Freerunning
1000 Zeichen verbleibend

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.